Klangeweile pur!

27.06.2018 Rosemarie Schmitt

Thomas Quasthoff, der Bass-Bariton der seine unvergleichliche Stimme der klassischen Musik verschrieb. Sein Herz indes hatte er bereits längst verloren in den unermesslichen Tiefen des Jazz. Jazzmusik hat so viele Facetten. Bisweilen wird beschwingt geswingt, geslangt, extrovertiert improvisiert bis man kein Licht am Ende des Tunnels mehr hört.


«Nice'n'easy» heißt ein aktuelles Jazz-Album, das am 18. Mai bei OKeh/Sony Music erschienen ist. Als CD und LP erhältlich! Nice'n'easy. Schön und einfach, oder einfach nur schön? Weder noch! Es sind große Jazzklassiker, die Thomas Quasthoff mit der NDR Bigband eingespielt hat. Was da aber so nice und easy klingt, ist professionelle harte Arbeit, sind kluge Arrangements, die Quasthoff und seinen begleitenden Musikern auf den Leib geschrieben wurden.

So hat beispielsweise der musikalische Leiter J. A. Keller die Songs «Body and Soul», «Cry Me a River», «Stardust» oder «Imagine» für Quasthoff und die NDR-Bigband arrangiert.

«Wir haben schlicht und ergreifend das ausgesucht, was uns gefällt. Frank hat einige Stücke gefunden, die meiner Stimme einfach sehr gut liegen und die man auch gut musikalisch gestalten kann. Das waren die Hauptkriterien», erklärt Thomas Quasthoff. Beeindruckend präsent, und sich doch im perfekten Moment zurücknehmend harmonieren die Instrumentalisten mit dem Sänger. Gesang und Orchester ergänzen, verstärken einander, werfen sich die Bälle zu und lassen Emotionen hörbar werden. Schlicht nein! Ergreifend ja!

  • Thomas Quasthoff
  • Frank Chastenier, Piano
  • Dieter Ilg, Bass
  • Wolfgang Haffner, Drums
  • Till Brönner, Trompete (Tracks 4 & 5)
  • Jörg Achim Keller, Arrangeur, Dirigent
  • NDR Bigband

Diese Instrumentalisten, allesamt hochkarätig, sind die NDR-Bigband und deren langjährige musikalischen Partner Frank Chastenier, Wolfgang Haffner und Dieter Ilg. Als Gast mit dabei ist Startrompeter Till Brönner. Sie erinnern sich vielleicht an meine Kolumne vom 16. Mai: (...) es handelt es sich bei «Nightfall» von und mit Till Brönner und Dieter Ilg um eine Aufnahme, die man nie und nimmer in den Schallplattenladen zurückbringen würde! (...)

  1. Nice'n'easy
  2. Body and soul
  3. But not for me
  4. Moon Glow
  5. Cry me a river
  6. Some enchanted evening
  7. I remember you
  8. I´ve got the world on a string
  9. Stardust
  10. Willow weep for me
  11. Too close for comfort
  12. Imagine

Der Sound der NDR-Bigband ist großartig! Die Stimme von Thomas Quasthoff spricht für sich, singt zu Ihnen und uns allen! Ich gestehe, dass es mir nicht leichtfiel, aus Nice ’n’ Easy jene Leichtigkeit spontan herauszuhören, die viele meiner Kollegen preisen. Doch «Hörgewohnheiten sind entwicklungsfähig,» schreibt Johannes Schmitz in seiner Rezension in der Juni-Ausgabe des Magazins Fono Forum. Das glaube ich Ihnen, Herr Schmitz! Je häufiger ich Nice'n'easy höre, desto mehr schwindet der klassische Quasthoff und es stellt sich eine Art der Mühelosigkeit ein, die ich so mag. Dieses Jazz-Album hat es in sich, ist etwas Besonderes! Klangeweile pur!

Herzlich,
Ihre Rosemarie Schmitt

  • Cover Thomas Quasthoff, "Nice'n'easy"
  • Thomas Quasthoff

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.