"Nachtzug" zum Thema Sünde in der St.Galler Lokremise

07.06.2018

Am Samstag, 9. Juni, 21 Uhr, präsentieren Mitglieder des Schauspielensembles des Theaters St.Gallen in der Lokremise in der Reihe Nachtzug einen Abend zum Thema Sünde. Unter dem Motto «Suche, biete, tausche: Sünde» betreiben Anja Tobler, Jessica Cuna und Fabian Müller einen Abend lang das erste und einzige Schweizer Sündenbüro.


Das fiktive Geschäftsmodell bietet Sündern aller Art ein Forum, um mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, sich nach passenden Sünden umzuschauen oder den eigenen Sündenüberschuss abzubauen. Die drei Schauspieler versprechen einen leichten Abend zur Befreiung von Tugend und Schuld.

Lokremise
Grünbergstrasse 7
CH-9000 St. Gallen
T: 0041 (0)71277-8200
W: http://www.lokremise.ch

 

Lokremise
Grünbergstrasse 7
CH-9000 St. Gallen
T: 0041 (0)71277-8200
W: http://www.lokremise.ch

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.