Walenstadt: Ausstellung "Fokus Briefmarken" im Museum Bickel

27.05.2018

Über 40 Jahre hinweg prägte Karl Bickel die Erscheinung der Schweizer Briefmarken, die er nicht nur entwarf, sondern auch selbst im Stahlstich ausführte. Ab Mitte der 1930er-Jahre war die PTT seine grösste Auftraggeberin, er arbeitete aber auch für Liechtenstein, Luxemburg und Portugal.


Gezeigt werden neben Entwürfen und Zeichnungen alle 416 Sammlungsbogen von Heinrich Moser, die Bickels komplettes Briefmarkenwerk umfassen und seit 2008 im Besitz des Museum Bickel sind. Die einzigartige, über Jahrzehnte aufgebaute Dokumentation macht die Briefmarken im historischen Kontext ihres Gebrauchs erlebbar, auf Originalbriefen mit Stempeln, philatelistischen und technischen Details sowie biografischen oder thematischen Beschreibungen.


Karl Bickel – Fokus Briefmarken
8. Juni bis 2. September 2018
Vernissage: Fr 8. Juni 18, 18.30 Uhr

weiterführende Links:

Museum Bickel

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.