Künstlerbuch von Ferdinand Ruef: "You'll never draw alone"

24.05.2018

Unter dem Titel «You'll never draw alone» präsentiert die Galerie Lisi Hämmerle in Bregenz am 24. Mai (19.00 Uhr) ein neues Künstlerbuch von Ferdinand Ruef. Das Werk ist im Rahmen eines Kunst-und-Bau-Projektes des Landes Vorarlberg in der Paedakoop in Schlins entstanden. Es sind zeichnerische und sprachliche Notationen über einen zweimonatigen Aufenthalt im Zeichensaal der Schule.


Damit die Zeichnungen und Sätze nicht in einer Schublade verschwinden, ist ein Buch mit vier unzusammenhängenden Kapiteln daraus geworden: Begegnung mit Vielem, Begegnung mit mir, Begegnung vor Ort, Begegnung mit Fläche. Aufgabenstellung war, einen künstlerischen Prozess erfahrbar zu machen - so wie auch mit diesem Buch. Nur vereinzelte Sätze, kein Comic oder Graphic Novel, durch die Zeichnung erzählen. Zum Buch spricht der Kunst- und Kultur-Publizist Karlheinz Pichler.

Ferdinand Ruef: «You'll never draw alone»
Auflage 70 Stück, zirka 200 Seiten,
Digitaldruck, Sichtfadenbindung,
Preis € 60,--
www.fedhe.eu

  • Bild: Galerie Lisi Hämmerle

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.