Meine ganze Familie

… umfasst zig Generationen und Millionen Menschen! Eigentlich noch mehr. Gerda Raidt spinnt den roten Faden der Verwandtschaft bis zum Urmenschen. Frei nach Schiller: Seid umschlungen, Milliarden!


1. Die Story: Im Wald der Stammbäume, so erzählt Gerda Raidt, führen unglaublich viele rote Fäden zu jedem von uns. Vermutlich sind wir noch vernetzter als das junge Internet, denn unser Netz reicht weit in die Vergangenheit, zurück bis zum Urmenschen: «Auch ein Verwandter». So verwirrend diese Lebensfäden auf den ersten Blick sind: «Die Welt verändert sich. Da gibt es Sicherheit, wenn einiges so bleibt, wie wir es kennen»: Traditionen. «Wir haben die Welt von unseren Vorfahren übernommen.» Und wir sind mit dieser Welt «verwurzelt».

2. Die HeldInnen: Ein altes Sprichwort sagt: «Wir stehen auf der Schulter von Riesen.» Mit diesen Riesen ist niemand anderes gemeint, als unsere Vorfahren, die große Taten vollbracht haben: Religionsgründer wie Buddha, der Glühbirnenerfinder Edison, Leonardo, Michelangelo, Mozart, Marie Curie und und und. Und natürlich gibt es auch die, die Mist gebaut haben und Riesenprobleme hinterlassen haben: Luft verschmutzt, Tiere ausgerottet, Boden verseucht, Wälder abgeholzt, Plastik-Meer, Klimawandel, Giftmüll.

3. Der Sound: siehe 5. und 6.

4. Coole Bilder: siehe 7.

5. Coole Wörter: Generationen - Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Ururgroßeltern, Urururgroßeltern usw. Zukunft: Sie steht noch nicht fest. «Wir formen sie jetzt gerade. Was wir heute tun, wird ein Teil davon sein.»

6. Zum Nachdenken: «Man kann auch entwurzelt werden. Wenn Menschen aus ihrer Heimat fliehen müssen, werden Familien getrennt und viele Verbindungen zur Vergangenheit einfach abgerissen. Das fühlt sich an wie eine Verletzung. Es kann sehr lange dauern, bis man sich an einem neuen Ort verwurzelt fühlt.»

7. Die Autorin: Gerda Raidt, Berlinerin, Jahrgang 1975, hat einen feinen Strich, einen klaren Blick für Farbe, Fülle und Leere, und als Texterin Idee und Witz, Ernst und Humor. Ihr großformatiges Buch lädt geradezu zum vorlesen ein und gemeinsam wird man viel entdecken!

8. Das Buch: Gerda Raidt: Meine ganze Familie. Was den Urmenschen und mich verbindet. Weinheim und Basel: Beltz & Gelberg 2018, 40 Seiten, EUR 15,40

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.