Chamber Artists & Fazil Say im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus

13.04.2018

Interpretatorische Innovation, Erzählfreude und prickelnde Intensität sind Markenzeichen der Chamber Artists. Das klassische Ensemble aus der Schweiz, 2010 von ehemaligen Mitgliedern des Mahler-Chamber Orchestra gegründet, hat sich einer offenen und modularen Besetzung verschrieben, d. h. es lädt Mitglieder international erfolgreicher Kammermusikformationen, Solisten, Konzertmeister und Solobläser aus führenden europäischen Orchestern ein.


In Besetzungen von 12 bis 50 Spielern wirken bei Chamber Artists u. a. Musiker des Casal Quartetts, Galatea-Quartetts, Julia-Fischer Quartetts, Gémeaux-Quartetts, des Schumann-Quartetts, des Tonhalle-Orchesters Zürich, der Berliner und Wiener Philharmoniker. Und auch die Liste ihrer musikalischen Partner enthält nur klangvolle Namen.

Dazu zählt der türkische Pianist Fazil Say. Die Konzerte des herausragenden Pianisten und begnadeten Komponisten geraten dank seiner intensiven und außergewöhnlichen Interpretationen seit mehr als 25 Jahren zu Highlights auf den internationalen Podien. Dabei überzeugt er das Publikum nicht nur mit spielerischer Brillanz und virtuoser Technik: Sowohl als Pianist als auch als Komponist beherrscht er die kammermusikalische Intimität ebenso wie große, orchestrale Stärke – eine Vielfalt, die begeistert.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 488
Fazil Say: Kammersinfonie (2015)
Franz Schubert: Forellenquintett A-Dur

Donnerstag, 19. April 2018, 20:00 Uhr

weiterführende Links:

Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.