Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion im Konstanzer Münster

25.03.2018

Johann Sebastian Bachs musikalische Vertiefung der Leidensgeschichte Jesu bis zum Tod am Kreuz übt nach wie vor eine große Anziehungskraft aus. Als Bach seine erste Passion komponiert, steht er an einem Scheidepunkt und verarbeitet darin wohl auch den schmerzlichen Abschied vom Köthener-Hof. Mit der Uraufführung seiner «Johannes-Passion» stellt er sich in Leipzig als neuer Thomaskantor vor.


Freitag 30. März 18, 20:00 Uhr
Münster «Unserer Lieben Frau»
Münsterplatz
D-78462 Konstanz

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.