Internationaler Frauentag am Theater Chur

01.03.2018

Zur Feier des Internationalen Frauentags zeigt das Theater Chur am Donnerstag, 8. März 2018 ab 20 Uhr das Theaterstück »Frauen!« der Volksbühne Basel. Die Regisseurin Anina Jendreyko konfrontiert das Publikum berührend und humorvoll mit den eigenen verinnerlichten Frauenbildern. Eröffnet wird dieser Themenabend in der Churer Postremise mit der Lesung »Frauenleben dort und hier«, einer Veranstaltung der Frauenzentrale Graubünden und Kulturfrauen Chur. In kurzen, selbst verfassten Texten berichten Migrantinnen aus ihrem bewegten Leben.


In »Frauen!« erzählen Schauspielerinnen und Tänzerinnen berührende und archetypische Geschichten von Frauen, quer durch alle Generationen und mit unterschiedlicher Herkunft. Es sind Lebensgeschichten, die sich im Spannungsfeld von sogenannter Chancengleichheit und kommerzieller Verwertung behaupten. In Gesprächen mit Frauen zwischen 20 und fast 100 Jahren hat die in Basel ansässige Regisseurin Anina Jendreyko biografisches Material gesammelt, das Wünsche, Lebensstrategien, Frauen- und Familienbilder vereint und dieses in Zusammenarbeit mit der Szenografin Tabea Rothfuchs zu einem ausdrucksstarken, lustvoll ästhetischen Abend verdichtet. Nach den Stücken »Selam Habibi«, einer Koproduktion mit dem Theater Chur, »Söhne« und »A&X« widmet sich die Volksbühne Basel einem weiteren brisanten Thema aus der Mitte unserer Gesellschaft und konfrontiert das Publikum mit ungewöhnlichen Einblicken in die eigenen verinnerlichten Frauenbilder.

Eröffnet wird der Themenabend mit der Lesung »Frauenleben dort und hier«, einer Veranstaltung der Frauenzentrale Graubünden und Kulturfrauen Chur. Was heisst es, das Gewohnte hinter sich zu lassen und die Reise in ein noch unbekanntes Land in Angriff zu nehmen? Sich den neuen Herausforderungen zu stellen und in die neue Lebenssituation einzugewöhnen? Migrantinnen aus Afghanistan, Eritrea und Russland berichten in kurzen, selbst verfassten Texten aus ihrem bewegten Leben »dort und hier«. Die halbstündige Lesung wird musikalisch umrahmt.

Theater Chur
Zeughausstrasse 6
CH-7000 Chur
T: 0041 (0)81 252 25 03
F: 0041 (0)81 252 76 86
E: info@theaterchur.ch
W: http://www.theaterchur.ch

 

Theater Chur
Zeughausstrasse 6
CH-7000 Chur
T: 0041 (0)81 252 25 03
F: 0041 (0)81 252 76 86
E: info@theaterchur.ch
W: http://www.theaterchur.ch

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.