5. Kammerkonzert "Grüße von Apollon" des Staatsorchesters Stuttgart

11.02.2018

Im 5. Kammerkonzert am Mittwoch, 14. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Mozartsaal der Liederhalle, bringen Musiker des Staatsorchesters Stuttgart Werke aus drei Jahrhunderten zu Gehör, die von Anmut und Natürlichkeit, Helle und Transparenz gekennzeichnet sind – Eigenschaften, die in der griechisch-römischen Mythologie auch Apollon, dem Gott des Lichts, der Reinheit, des Frühlings und der Künste zugeschrieben werden.


Den Kammerkonzertabend eröffnet Wolfgang Amadeus Mozarts Flötenquartett in D-Dur, gefolgt vom Quintett für Flöte, Violine, Viola, Horn und Fagott von Sir Malcolm Arnold, der 1993 von der britischen Königin zum Ritter geschlagen wurde und bis an sein Lebensende von der Schönheit und Unverbrauchtheit der Dur- und Moll-Tonarten überzeugt war. Das Programm beschließt Josef Rheinbergers Nonett in Es-Dur, das in seiner Klarheit und Natürlichkeit von der Verehrung Rheinbergers für Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart zeugt.

Einführung mit Rafael Rennicke, Dramaturg der Oper Stuttgart, um 19:00 Uhr im Mozartsaal

weiterführende Links:

Liederhalle Stuttgart

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.