Philharmonisches Konzert »Tumult« der Südwestdeutschen Philharmonie in Konstanz

04.12.2017

Sechs Jahre lang war er Claudio Abbados Konzertmeister bei den Berliner Philharmonikern und danach im Lucerne Festival Orchestra, in Hamburg und Berlin hat er eine Professur inne – doch in erster Linie ist Kolja Blacher als gefeierter Solist in allen Konzertsälen weltweit unterwegs. Nun kehrt er als Solist und Dirigent für drei Konzerte mit der Südwestdeutschen Philharmonie nach Konstanz zurück. An drei Abenden stehen im Konzil Konstanz Werke von Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm.


Wie schon das letzte Philharmonische Konzert ist auch «Tumult» ein sogenanntes «Play-Lead»-Konzert: Der Solist, in diesem Fall Kolja Blacher, übernimmt sowohl die Rolle des Solisten, als auch des Dirigenten: Während er erneut sein Können als großartiger Violinist unter Beweis stellt, führt er gleichzeitig das Orchester durch das Konzert.

Freitag, 8. Dezember, 19.30 Uhr
Sonntag, 10. Dezember, 18 Uhr
Mittwoch, 13. Dezember, 19.30 Uhr

weiterführende Links:

Philharmonie Konstanz

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.