6. Abokonzert von "Musik in der Pforte" in Feldkirch und Hittisau

18.11.2017

«Geh bis an deiner Sehnsucht Rand» lautet der Titel des sechsten und letzten Abonnementkonzertes von «Musik in der Pforte» am Freitag, den 24. November 2017, 20 Uhr im Pförtnerhaus Feldkirch und am Samstag, 25. November 2017, 17 Uhr im Frauenmuseum Hittisau.


Nach einer überaus erfolgreichen Pforte-Saison gedenken Klaus Christa und seine Musikerkolleginnen in diesem Programm dem Logotherapeuten und großen Lehrer Günter Funke. Das Wirken dieses bedeutenden Redners und Existenzanalytikers hat in Vorarlberg tiefe Spuren hinterlassen. Er leitete regelmäßig Seminare im Bildungshaus St. Arbogast, hielt Vorträge, die oft in der Sendung Fokus übertragen wurden, und war auch mehrmals bei Musik in der Pforte als Gesprächspartner zu Gast.

Musikalisch wird Klaus Christa an der Viola in diesem Konzert gemeinsam mit Berit Cardas, Violine, Miriam Helms Alien, Violine, und Björg Vaernes Lewis, Violoncello, das Streichquartett op.59/2 in e-moll von Ludwig van Beethoven in den Mittelpunkt rücken. Dazu erklingt die für Viola bearbeitete fünfte Suite in c-moll von Johann Sebastian Bach. Verbunden wird die Musik mit Texten Günter Funkes und mit Worten jener Autoren, die ihm besonders lieb waren: Meister Eckhart und Rainer Maria Rilke. Gotthard Bilgeri wird als Rezitator Partner der MusikerInnen sein.

Besondere Höhepunkte des Programms sind die Uraufführungen zweier Werke für Streichtrio und Rezitation: Simon Fricks «Das Land, das sie Leben nennen» wird ebenso erklingen wie die «Botschaften eines Reisenden» von Michael Amann. Beide Werke verbinden auf berührende Weise den Klang der Streichinstrumente mit dem Klang des Wortes und schaffen so eine ganz besondere Atmosphäre der Sammlung und der Hingabe.

weiterführende Links:

Musik in der Pforte

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.