«Malalai» beim Festival «Welt in Chur»

14.11.2017

Der mit einem deutsch-französisch-afghanisch-israelischen Ensemble erarbeitete Theaterabend »Malalai« widmet sich den weiblichen Freiheitsikonen und Gotteskriegerinnen Jeanne d’Arc und Malalai von Maiwand, die nicht nur Schwestern im Geiste sind, sondern deren Geschichten zahlreiche Gemeinsamkeiten aufweisen. Das Theater Chur zeigt dieses transnationale Theaterprojekt nach Friedrich Schiller von Robert Schuster und Julie Paucker am Donnerstag, 16. November 2017 als Schweizer Erstaufführung im Rahmen des Festivals »Welt in Chur«.


Das Projekt über den Mythos der afghanischen Jungfrau von Orléans setzt dort an, wo die Produktion »Kula – Nach Europa«, mit der das Theater Chur die Saison 2016/17 eröffnete, zwangsläufig innehalten musste, da den Schauspielern der in Kabul agierenden Theatergruppe »Azdar« die Einreise nach Deutschland verwehrt geblieben war. Durch beharrliche Bemühungen aller Beteiligten konnten die afghanischen Künstler dieses Jahr nach Deutschland einreisen und sind nun Teil des Ensembles von »Malalai«.

Theater Chur
Zeughausstrasse 6
CH-7000 Chur
T: 0041 (0)81 252 25 03
F: 0041 (0)81 252 76 86
E: info@theaterchur.ch
W: http://www.theaterchur.ch

 

Theater Chur
Zeughausstrasse 6
CH-7000 Chur
T: 0041 (0)81 252 25 03
F: 0041 (0)81 252 76 86
E: info@theaterchur.ch
W: http://www.theaterchur.ch

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.