Ensemble ZRI - Brahms und Klezmermusik am Theater Lindau

26.10.2017

ZRI steht für «Zum Roten Igel» – eine Wiener Gaststätte des 19. Jahrhunderts, wo es vornehmlich um das Zusammensein, um Biertrinken und natürlich um Musik ging. Sowohl Brahms als auch Schubert besuchten den Ort, um Zigeuner- und Klezmermusik zu hören, und wie selbstverständlich nahmen sie von ihren Ausflügen musikalische Impulse mit, die sich in ihren Kompositionen wiederfinden.


Das Ensemble ZRI spürt diesen Einflüssen nach und präsentiert mit atemberaubender Lebenslust die Verschmelzung originaler Meisterwerke mit den Welten der Volksmusik. Sie tun dies in Erweiterung des klassischen Instrumentariums Geige, Cello und Klarinette mit dem Cimbalom (Santouri) und Akkordeon und werden damit zum erfrischenden Klang-Ereignis.

Programm:
Johannes Brahms: Klarinettenquintett h-Moll, op. 115
verwoben mit karpatischen, ungarischen, rumänischen Klezmer- und Hochzeitsmelodien

Montag, 30. Oktober 2017 | 20.30 Uhr

weiterführende Links:

Theater Lindau

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.