Wolfram Lotz' "Die lächerliche Finsternis" im Dornbirner Kulturhaus

26.10.2017

«Die Lächerliche Finsternis» verlängert die Geschichte des Kolonialismus ins Heute und basiert dabei auf Joseph Conrads «Herz der Finsternis» und Francis Ford Coppolas Film «Apocalypse Now». Ein somalischer Pirat bittet vor dem Hamburger Landgericht um Verständnis für seinen Überfall auf das Frachtschiff MS Taipan und beklagt den Verlust seines Freundes Tofdau.


Hauptfeldwebel Pellner und der Gefreite Dorsch fahren mit einem Patrouillenboot hinein in die Regenwälder Afghanistans. Ihr Auftrag: Liquidierung eines durchgedrehten Oberstleutnants. Die Reise führt immer tiefer in eine wirr wuchernde Welt, in der koloniale Geschichte und neokolonialistische Realitäten untrennbar miteinander verbunden sind.

Skurril und filigran, ironisch und zugleich unendlich traurig beschreibt Wolfram Lotz in seinem Text unsere Unfähigkeit, das Fremde wirklich verstehen zu können: Das Grauen eines weit entfernten Kriegs, eine andere Kultur, einen anderen Menschen und zuletzt sogar sich selbst. Am Ende dieser Weltreise bleibt nur das Ich und seine Existenz. Es steht im Dunkeln.


Die lächerliche Finsternis von Wolfram Lotz
Ensemble für unpopuläre Finsternis
Regie: Stephan Kasimir

Premiere: 29. Oktober 2017, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen:
31.Oktober, 1.2.7 und 8. November 2017
jeweils 20 Uhr

Dornbirner Kulturhaus
Rathausplatz 1
A-6850 Dornbirn
T: 0043 5572 27770
F: 0043 5572 27770-11
E: kulturhaus@dornbirn.at
W: www.kulturhaus-dornbirn.at

 

Dornbirner Kulturhaus
Rathausplatz 1
A-6850 Dornbirn
T: 0043 5572 27770
F: 0043 5572 27770-11
E: kulturhaus@dornbirn.at
W: www.kulturhaus-dornbirn.at

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.