Journalistische Veranstaltungsreihe im Bregenzer Vorarlberg Museum

31.08.2017

Unter dem Titel «Lauter Lügen? Medien und Journalismus in der Krise» enthält das Veranstaltungsprogramm des Vorarlberg Museum im Wintersemester einen aktuellen Programmschwerpunkt. In Kooperation mit dem Vorarlberger Presseclub, dem Presseclub Concordia und der Fachgewerkschaft GPA-djp ist es gelungen, namhafte Expertinnen und Experten zu engagieren, die in Vorträgen und im Dialog mit dem Publikum einschlägige Fragen diskutieren werden. Den Beginn macht am Freitag, 8. September um 19.00 Uhr der stellvertretende Chefredakteur der Salzburger Nachrichten Andreas Koller.


Das fragt sich so mancher in einer Zeit, in der jedermann in den Sozialen Medien selbst Journalist sein kann. Andreas Koller meint: Gerade in einer solchen Zeit ist professioneller, recherchierender, analysierender Journalismus wichtiger denn je. Nur Profis können den Informationsüberfluss, der täglich aus allen Kanälen schwappt, nach objektivierbaren Kriterien filtern, inhaltlich einordnen, kurz: Informationsmüll von relevanten Informationen unterscheiden. Doch ein Problem wird dabei immer akuter: Wer soll guten Journalismus bezahlen?

Andreas Koller ist vielfach ausgezeichneter Journalist, stellvertretender Chefredakteur der Salzburger Nachrichten und Präsident des Presseclub Concordia. Moderation: Eva Blimlinger, Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien.


Andreas Koller: Journalismus – wozu?
Freitag, 8. September 2017, 19.00 Uhr

Vorarlberg Museum
Kornmarktplatz 1
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 46050
F: info@vorarlbergmuseum.at
W: http://www.vorarlbergmuseum.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr

 

Vorarlberg Museum
Kornmarktplatz 1
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 46050
F: info@vorarlbergmuseum.at
W: http://www.vorarlbergmuseum.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.