Aaron Pilsan bei den Langenargener Schlosskonzerten

31.07.2017

Aaron Pilsan wurde 1995 in Dornbirn (Österreich) geboren und begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. 2007 wurde er in der Bodenseeregion beim Internationalen Klavierfestival junger Meister entdeckt und vom damaligen Dozenten des Meisterkurses, dem weltweit renommierten Karl-Heinz Kämmerling, sofort in seine Hochbegabtenklasse am Mozarteum in Salzburg übernommen. Bei ihm studierte er bis zu dessen Tod im Jahr 2012.


Derzeit ist Aaron Pilsan in der Klavierklasse von Lars Vogt an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover eingeschrieben. Meisterkurse bei Andras Schiff, Matti Raekallio und Alfred Brendel ergänzten seine Ausbildung. Er profilierte sich bereits bei einigen internationalen Wettbewerben wie dem Rotary Jugend-Musikpreis des RC Friedrichshafen-Lindau (1. Preis | 2010), bei «Prima la Musica» auf österreichischer Bundesebene, dem Grotrian-Steinweg Wettbewerb in Braunschweig oder in beeindruckender Manier beim Internationalen Klavierwettbewerb um den ZF-Musikpreis (1. Preis | 2014)

Programmübersicht:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): Klaviersonate Nr. 13 B-Dur KV 333
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847): Variations sérieuse op. 54; Rondo capriccioso op. 14
Frédéric Chopin (1810 - 1849): 12 Etüden op. 25

Freitag | 4. August 2017 | 19.30 Uhr

weiterführende Links:

Langenargener Schlosskonzerte

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.