Einhaldenfestival 2017

21.07.2017

Das Einhaldenfestival ist ein familiäres Kulturprojekt, tief verwurzelt in der Region Oberschwaben. Trotzdem – oder gerade deswegen – ist die Bühne im ländlichen Grün ein Lieblingsplatz hochkarätiger Virtuosen und Charakterköpfe aus dem Ländle und der ganzen Welt. In diesem Jahr wird die Bühne erstmals auf dem Kaseshof in Geratsreute bei Fronhofen aufgeschlagen – wie Einhalden ein Stück uralter oberschwäbischer Kulturlandschaft.


Das Programm kann sich wie immer sehen lassen: Mit dabei sind u.a. die Jazz-Legende Richie Beirach, der weltbekannte Gipsy-Geiger Roby Lakatos («fastest-fingered fiddler in the world», Daily Telegraph), der Ausnahme-Trompeter und Echo-Preisträger Joo Kraus mit seinem Projekt «Joo Jazz», die A-cappella-Truppe «Unduzo», das hochkarätig besetzte «Jazz & More Collective» mit Klaus Graf, Fola Dada, Johannes Herrlich und Martin Schrack, das Comedy-Trio «Eure Mütter» und natürlich «Berta Epple», Nachfolgeband der Weltmusik-Combo «Tango Five», die das Einhaldenfestival 2003 mit ins Leben gerufen hat. Zum Weißwurstfrühstück am Sonntagmorgen sorgt wie immer das Salonorchester bei freiem Eintritt für einen heiter stilvollen Festival-Ausklang.

Einhaldenfestival 2017
Do 27. bis So 30. Juli 2017
Kaseshof Geratsreute, Geratsreute 7
D-88273 Frohnhofen

weiterführende Links:

Einhaldenfestival

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.