Vokalensemble "Nordic Voices" auf der Feldkircher Schattenburg

17.07.2017

Den Sängern des norwegischen Ensembles «Nordic Voices» bereitet es größtes Vergnügen, mit ihren Stimmen zu experimentieren, deren Grenzen auszuloten und sie zu überschreiten. In ihren Programmen, die zumeist Alte und Zeitgenössische Musik miteinander verbinden, erkunden sie das breite Spektrum musikalischer Ausdrucksformen und überraschen häufig mit dem Einsatz ungewöhnlicher Stimmtechniken.


Das Sextett - Tone E. Braaten (Sopran), Ingrid Hanken (Sopran), Ebba Rydh (Mezzosopran), Per Kristian Amundrod (Tenor) Frank Havroy(Bariton) und Rolf Magne Asser (Bass) - hat sich im Jahr 1996 gegründet und seither international als ein führendes Ensemble seines Genres etabliert.

Die sechs Mitglieder - je drei Frauen und Männer - sind entweder Absolventen der Norwegian Academy of Music oder der Opera Academy Oslo. Gemeinsam verfügen sie über einen großen Erfahrungsschatz aus den Bereichen Oper, Komposition, Kirchenmusik und Chorleitung. Sie widmen sich mit großer Begeisterung der Vokalmusik ihrer Heimat. Einen ebenso großen Stellenwert hat die Musik der Renaissance, die sie nicht minder meisterhaft beherrschen. Tourneen führten die sechs Sänger von Südafrika über Südamerika bis Taiwan, 2005 vertraten sie Norwegen beim Weltchorsymposium in Kyoto. In den vergangenen Jahren konzertierten sie vor allem in den USA, Kanada und Europa.

Nordic Voices
24. Juli, 19.30 Uhr
Rittersaal der Schattenburg

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.