Tango mit "Quadro Nuevo" im Neuen Schloss Tettnang

16.07.2017

Seit fast 20 Jahren Tourleben ist Quadro Nuevo auf der Suche nach der Seele des Tango. Unzählige Orte haben die abenteuerlustigen Virtuosen bereist, verwegene Spielweisen ausgelotet und sich damit zweimal den Musikpreis ECHO geholt. Mit dem neuen Programm «Flying Carpet» konzertiert das Ensemble in einer spannenden Mischung aus arabischer Musik, Tango Oriental, hypnotischen Grooves, Jazz und Improvisation.


Meditativer Klang und kraftvolle Unisono-Passagen erzeugen einen Auftrieb, dem man sich nur schwer entziehen kann. Der Teppich hebt ab. Getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden schwebt er durch neue Klanglandschaften. Er trägt uns hinweg: über den Bodennebel trivialer Alltagsprobleme. Über die Grenzen von Kulturen und Ideologien. Über die Gräben scheinbar unlösbarer Konflikte.

In den Jahren 2010 und 2011 erhielt Quadro Nuevo jeweils den ECHO Jazz als bester Live Act und wurde so mit dem höchsten Deutschen Musikpreis von der Deutschen Phono-Akademie geehrt.

Mulo Francel - Saxophone, Klarinetten
D.D. Lowka - Kontrabass, Perkussion
Andreas Hinterseher - Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon
Evelyn Huber - Harfe, Salterio


Quadro Nuevo
Donnerstag, 20. Juli 2017, 20 Uhr
Innenhof, Neues Schloss Tettnang

weiterführende Links:

Neues Schloss Tettnang

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.