Art and Alphabet

22.10.2017

21.07.2017 bis 29.10.2017  Hamburger Kunsthalle

Das vielschichtige Wechselverhältnis von Schrift und Bild in der Gegenwartskunst steht im Fokus der groß angelegten Ausstellung «Art and Alphabet», die ab Mitte Juli 2017 zwei Etagen der Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle bespielen wird. Präsentiert werden Werke verschiedenster Medien von rund 20 internationalen Künstler*innen, die unterschiedlichste Sprachen und Schriftsysteme mit ihren Bestandteilen erforschen, als visuelle Zeichen verstehen, erweitern und künstlerisch transformieren.


Ob in Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen, Filmen, Videos, Fotografien, Rauminstallationen oder performativen Arbeiten: Alphabete (armenische, arabische, lateinische usw.) werden manipuliert und ihre kultur- und identitätsstiftende Kraft hinterfragt; Schrift wird bis zur Unkenntlichkeit übereinandergeschichtet oder in Einzelelemente atomisiert; Handschriftliches verselbständigt sich zu einer lebendigen, kraftvollen Energielinie; Buchstaben werden zu Soundeinheiten intoniert oder in Körpersprache nachgestellt. Dabei entsteht ein spannungsvolles «Kippen» zwischen dem Entziffern und Lesen von Schrift und dem Betrachten und Wahrnehmen
eines Bildes.

Die Ausstellung umfasst künstlerische Positionen der letzten zehn Jahre, mit teilweise eigens für die Präsentation geschaffenen Werkgruppen. Einzelne Werke der 1960er und 1970er Jahre spannen, in die Ausstellung eingestreut, einen historischen Bogen.

Künstler*innen: Mounira Al Solh, John Baldessari, Marcel Broodthaers, Paul Chan, Natalie Czech, Ayşe Erkmen, Friederike Feldmann, Mekhitar Garabedian, Camille Henrot, Katie Holten, Bethan Huws, Janice Kerbel, Rivane Neuenschwander, Paulina Olowska, Martha Rosler, Michael Sailstorfer, Harald Stoffers, Philippe Vandenberg u.a.


Art and Alphabet
21. Juli bis 29. Oktober 2017
Galerie der Gegenwart, 2. und 3. Obergeschoss

Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall
D-20095 Hamburg
T: 0049 (0)40 428 131 200
F: 0049 (0)40 428 5434 09
E: info@hamburger-kunsthalle.de
W: http://www.hamburger-kunsthalle.de


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr
Montag geschlossen

 


  • Rivane Neuenschwander (*1967): Erotisme, 2014. HD-Video, Größe variabel, 5:46 Min., Edition of 8 + 2APs; © Courtesy Rivane Neuenschwander; Stephen Friedman Gallery, London; Galeria Fortes Vilaça, São Paulo and Tanya Bonakdar Gallery, New York
  • Michael Sailstorfer (*1979): U6, 14° 34' 79,0" N / 60° 50' 69,6''; W, A, 2007. Diaprojektion; © Courtesy of the artist and König Galerie, Berlin. Foto: Christine Andersen
  • Janice Kerbel (*1969): Score (Blast), 2015. 9 Siebdrucke auf Papier, 252 x 165,9 cm; © Courtesy of greengrassi, London; Catriona Jeffries Gallery, Vancouver. Foto: SITE photography
Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall
D-20095 Hamburg
T: 0049 (0)40 428 131 200
F: 0049 (0)40 428 5434 09
E: info@hamburger-kunsthalle.de
W: http://www.hamburger-kunsthalle.de


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr
Montag geschlossen

 


artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.