Wieder im Repertoire der Oper Stuttgart: Vincenzo Bellinis Belcanto-Meisterwerk "Die Puritaner"

18.05.2017

Seit ihrer umjubelten Uraufführung 1835 in Paris ist Vincenzo Bellinis letzte Oper «Die Puritaner» (I Puritani) Botschafterin der melodisch-harmonischen Entgrenzung eines ekstatischen Belcanto. Am Sonntag, 21. Mai 2017, um 18 Uhr kehrt sie in der von Publikum und Kritik gefeierten Inszenierung von Jossi Wieler und Sergio Morabito zurück auf die Stuttgarter Opernbühne. Das Bühnenbild und die Kostüme schuf Anna Viebrock. Die langjährige künstlerische Weggefährtin des Regieduos Wieler/Morabito wurde – nicht zuletzt für diese Stuttgarter Produktion – als «Bühnen- und Kostümbildnerin des Jahres 2016» (Opernwelt) gleich doppelt ausgezeichnet.


Die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Manlio Benzi. Mirella Bunoaica aus dem Solisten-Ensemble der Oper Stuttgart debütiert in der Partie der Elvira, die über den vermeintlichen Liebesverrat ihres Bräutigams Arturo den Verstand verliert. An ihrer Seite sind zahlreiche Stuttgarter Publikumslieblinge erneut in den weiteren Hauptpartien zu erleben: Diana Haller (Enrichetta von Frankreich), Adam Palka (Sir Giorgio), Gezim Myshketa (Sir Riccardo) sowie Edgardo Rocha, der alternierend mit Francisco Brito die Rolle des Arturo gestaltet.

Vorstellungen
21. | 24. | 27. | 29. Mai 2017
02. | 06. | 16. | 23. | 26. Juni 2017

Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Opernhaus, Foyer I. Rang

Staatsoper Stuttgart
Oberer Schloßgarten 6
D-70173 Stuttgart
T: 0049 (0)711 2032-0
F: 0049 (0)711 2032-389
W: http://www.oper-stuttgart.de

 

Staatsoper Stuttgart
Oberer Schloßgarten 6
D-70173 Stuttgart
T: 0049 (0)711 2032-0
F: 0049 (0)711 2032-389
W: http://www.oper-stuttgart.de

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.