Mona Ardeleanu in der Kunsthalle Nürnberg

17.05.2017

01.06.2017 bis 13.08.2017  Kunsthalle Nürnberg

Im Mittelpunkt der Malerei von Mona Ardeleanu (*1984 in Lörrach) stehen präzise konstruierte, phantastische Objekte, die die Künstlerin selbst als «Körper» bezeichnet. Diese surrealen Körper, die zugleich organisch und geometrisch erscheinen, schweben frei in einem unbestimmten, monochromen Bildraum. Konstruiert aus gemaltem Stoff, Spitze, Schnur oder auch Fell erzeugen die Körper zahlreiche Assoziationen, erinnern beispielsweise an geblümte Sommerkleider oder nostalgische Lampions, an gefiederte Wesen, Architekturelemente oder auch an einen die Hände wärmenden, pelzigen Muff.


Für den Aufbau der Objekte sind die klaren Linien der komplexen Faltenwürfe ebenso zentral wie die floralen, geometrischen oder auch ornamentalen Muster der gemalten Stoffe und Tücher. Die teils «altmeisterlich» erscheinende Akribie und Detailverliebtheit der Malerei spielen mit der Wahrnehmung des Betrachters: Die Körper, die ihm auf den ersten Blick vertraut erscheinen und seine Neugierde wecken, erweisen sich auf den zweiten Blick als surreal verschlüsselt und der Logik widersprechend.

Als 12. Stipendiatin des Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums wird Mona Ardeleanu, die bei Alexander Roob, Daniel Richter, Franz Ackermann und Karin Kneffel studierte, von März bis Juli 2017 im Atelier- und Galeriehaus Defet leben und arbeiten. Ihre konzentrierte Werkschau im Projektraum der Kunsthalle Nürnberg wird die aktuellen, in Nürnberg entstandenen Arbeiten neben älteren Werken präsentieren und damit einen vielseitigen Einblick in Mona Ardeleanus bisheriges Schaffen geben.


Mona Ardeleanu
1. Juni bis 13. August 2017

Kunsthalle Nürnberg
Lorenzer Straße 32
D-90402 Nürnberg
T: T 0049 (0)911 231 2853
F: F 0049 (0)911 231 3721
E: kunsthalle@stadt.nuernberg.de
W: http://www.kunsthalle.nuernberg.de


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Mittwoch bis 20 Uhr

 


  • Drape 2016/II. Öl auf Leinwand, 140 x 120 cm; Courtesy Galerie Thomas Fuchs Stuttgart
  • Fold 2016/I. Öl auf Leinwand, 50 x 40 cm; Courtesy Galerie Thomas Fuchs Stuttgart
  • Flexit 2016/III. Öl auf Leinwand, 70 x 50 cm; Courtesy Galerie Thomas Fuchs Stuttgart
  • Flexit 2016/IV. Öl auf Leinwand, 70 x 50 cm; Courtesy Galerie Thomas Fuchs Stuttgart
Kunsthalle Nürnberg
Lorenzer Straße 32
D-90402 Nürnberg
T: T 0049 (0)911 231 2853
F: F 0049 (0)911 231 3721
E: kunsthalle@stadt.nuernberg.de
W: http://www.kunsthalle.nuernberg.de


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Mittwoch bis 20 Uhr

 


artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.