Iyeoka im Lustenauer Freudenhaus

17.04.2017

Über 44 Millionen Menschen haben ihr Video «Simply Falling» auf Youtube angeklickt. Seit ihrer ersten Tournee im Jahr 2013 fasziniert sie mit ihren Live-Konzerten das Publikum in ganz Europa. Iyeoka komponiert und textet ihre Songs selbst. Ihre vertonten Gedichte kommen in einem sinnlichen Groove daher: als Soul, R n’B, als tanzbare Balladen mischt sie Funk, Rap und Soul mit Eleganz und einer Prise Motown. Ihre Lieder erzählen übers Frausein im Postfeminismus, über gescheiterte Liebe und die Suche nach Sinn in der Welt.


Iyeoka´s Familie stammt aus dem nigerianischen Bundesstaat Edo. In der Sprache der Esan bedeutet ihr Name «Respektiert mich!». Aber das dürfte bei dieser Sängerin aus Boston mit nigerianischen Wurzeln sowieso nicht in Frage stehen: Iyeoka selbst kam in Boston, Massachusetts, zur Welt – und kann sich zurzeit nicht über mangelnden Respekt beklagen.

Iyeoka - Gesang und Perkussion
Andy Bergman - Saxophone
John Beaudette - Bass
Marc Beaudette - Schlagzeug
Bill Sellanga aka BINKY - Gitarre und diverse Instrumente

Samstag, 22. April 2017, 20:30 Uhr

weiterführende Links:

Freudenhaus Lustenau

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.