Jean-Louis Matinier & Marco Ambrosini im Stadttheater Lindau

08.04.2017

Das lateinische Wort «Inventio» kann man sowohl mit «Erfindung» als auch mit «Entdeckung» übersetzen. Einen besseren Titel hätten Jean-Louis Matinier und Marco Ambrosini diesem Konzertabend nicht geben können. Sie erweisen sich hier gleichermaßen als Erfinder und Entdecker einzigartiger Klänge. So ist Marco Ambrosini einer der wenigen Musiker, die die Nyckelharpa außerhalb der schwedischen Folktradition einsetzen – und Jean-Louis Matinier hat in ähnlicher Weise das Akkordeon aus seinem üblichen folkloristischen Bezugsrahmen geholt.


Das Duo spielt ein Programm, das von den Barocksonaten Bachs und Bibers, aber auch von den lyrischen Kadenzen Pergolesis inspiriert ist. Sie adaptieren Werke jedes dieser Meister und steuern eigene Kompositionen bei. Einer Route von der alten zur modernen Musik folgend, improvisieren sie mit diesem Material und finden dabei immer neue Klangkombinationen.

Inventio
Jean-Louis Matinier – Akkordeon
Marco Ambrosini – Nyckelharpa

Donnerstag, 13. April 2017, 20.30 Uhr

weiterführende Links:

Stadttheater Lindau

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.