Bregenz: Gesprächskonzert "Migration in der Popularmusik" im Vorarlberg Museum

13.03.2017

Die Gesprächskonzerte machen bekannte und weniger bekannte Vertreter von Arbeits- und Bildungsmigration sowie Flüchtlinge in Vorarlberg sicht- und hörbar: Zuwanderer berichten aus ihrem Leben und verknüpfen ihre Migrationsgeschichte mit ihrer Musik. Gerade die Musik wirkt in der Diaspora als Kommunikationsmittel und Ventil innerhalb der Community.


Nach außen legt sie Grundlagen für Kontakte zur Mehrheitsgesellschaft. Vielfältig wie die Musikstücke und Instrumente sind die Stile zwischen Tradition und Weltmusik, die die persönliche Herkunft und die Lebensgeschichte mit Klang und Emotion verbinden. Die musikalische Bandbreite reicht vom intimen «Baby Talk» über erinnerte Familien- und Festkultur im Jahreslauf bis hin zur professionellen Bühnenperformance.


Gesprächskonzert MigraTon
Idee, Konzeption und Moderation: Evelyn Fink-Mennel, Vorarlberger Landeskonservatorium, Zentrum Volksmusikforschung Bodenseeraum
Musik: Familienband um Moussa Cissokho (Satteins/Senegal)
Vortrag: Ana Sobral, Universität Zürich und Studierende des Vorarlberger Landeskonservatoriums

Do, 16. März, 19.00 Uhr

Vorarlberg Museum
Kornmarktplatz 1
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 46050
F: info@vorarlbergmuseum.at
W: http://www.vorarlbergmuseum.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr

 

Vorarlberg Museum
Kornmarktplatz 1
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 46050
F: info@vorarlbergmuseum.at
W: http://www.vorarlbergmuseum.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.