»Opernatelier – Einblick 6« im Kunsthaus Bregenz

09.03.2017

Seit knapp zwei Jahren ist der Entstehungsprozess der Oper «To the Lighthouse» des griechischen Komponisten Zesses Seglias für das Publikum im Opernatelier nachvollziehbar. Am 14. März, 19 Uhr erhalten Besucher*innen erneut einen exklusiven Einblick in die Arbeit an zeitgenössischer Musik.


«Als schützende Figur, auf die sich alle beziehen, entpuppt Mrs. Ramsay sich als Platzhalterin der Nacht. Aus dem Wissen um die Fragilität ihrer Welt löst sie in ihren Mitmenschen Träume aus, die ihnen zugleich erlauben, auf ein Morgen zu vertrauen.» Mit diesen Worten charakterisiert Elisabeth Bronfen die Hauptfigur in Virginia Woolfs «To the Lighthouse». Dieser 1927 entstandene Roman bildet die Grundlage für die neue Oper des griechischen Komponisten Zesses Seglias, die im kommenden Sommer bei den Bregenzer Festspielen uraufgeführt werden wird.

Mit Elisabeth Bronfen kommt eine der bedeutendsten Kulturwissenschaftlerinnen unserer Zeit nach Bregenz. Die Lehrstuhlinhaberin am Englischen Seminar der Universität Zürich und Global Distinguished Professor an der New York University ist außerdem als Ausstellungskuratorin tätig. In ihren Büchern beschäftigt sie sich unter anderem mit Psychoanalyse, Literatur, Film und Oper.

Nach Elisabeth Bronfens Vortrag mit dem Titel «Stimme und Stimmung in Virginia Woolfs To the Lighthouse» stellen sich die Sänger der drei Hauptrollen, Christie Finn, Sophia Burgos und Jean-Marc Salzmann, gemeinsam mit der Dirigentin Claire Levacher den ersten Herausforderungen von Zesses Seglias' Komposition.

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 48594-0
F: 0043 (0)5574 48594-408
E: kub@kunsthaus-bregenz.at
W: http://www.kunsthaus-bregenz.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 20 Uhr


 

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 48594-0
F: 0043 (0)5574 48594-408
E: kub@kunsthaus-bregenz.at
W: http://www.kunsthaus-bregenz.at


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 20 Uhr


 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.