Nicht 0, nicht, 8, nicht 15!

06.04.2016 Rosemarie Schmitt

Alles, außer gewöhnlich, ist die CD von den «Abenteurern». Nicht, dass ich von diesem Label etwas anderes erwartet habe, denn die Produktionen von GLM sind immer ein Garant für Besonderes. Dennoch überraschen dieses Team und ihre Musiker mich immer wieder. Mit Kompositionen von Andreas Krawatte, nein, Binder (!), Mulo Francel, Andreas Hinterseher, Gloria Gaynor oder Antônio Carlos Jobim führen sie uns in die Irre, glauben wir doch die Titel zu kennen.


Dabei hätte ich darauf gefasst sein müssen, denn einer der «Abenteurer» ist Mulo Francel, ein musikalischer Akrobat par excellence dessen Saxophone- und Klarinettenspiel unverkennbar ist. DER hat vielleicht einen Ton drauf! Ach, wären doch etwas mehr Musiker ein bisschen «Mulo» - seufz. Was diese Aufnahme unter anderem so besonders macht, ist, neben der Auswahl der Kompositionen und der Interpretation die Besetzung. Saxophone oder Klarinette, (wahlweise Tenor oder Sopran und Klarinette / von «normal» bis Doppel-Bass), Flöten (ebenso von «normal» bis Bass) und ein Waldhorn! Mulo Francel, Philipp Sterzer und Andreas Binder - gemeinsam sind sie «Die Abenteurer».

Mulo Francel sorgt als Saxophonist von Quadro Nuevo unentwegt für Furore. Seinen inspirierenden musikalischen Esprit läßt er in dieses Trio-Projekt vollends einfließen. Philipp Sterzer forscht als Psychiater an der Berliner Charité, frönt («Volle Frönung!» Anmerkung der Autorin) aber weiter seiner großen Leidenschaft, der Jazzflöte, welche der Musik des Trios eine wunderbare Leichtigkeit verleiht. Andreas Binder am Waldhorn spielt mit dem klassischen Bläserquintett Harmonic Brass weltweit Konzerte. Sein charmant-weicher Ton klettert mühelos in alle Lagen und kündet von anderen Welten. (Quelle: http://www.mulofrancel.de/de/mulo-francel-ensembles.php?ensemble=abenteurer)

Schaut Euch das atemraubende Video Riddarhus von Mike Meyer an.

Was diese Musiker aus den scheinbar schlichten Melodieinstrumenten herausholen, ist fantastisch, furi- und kurios! Auf der Webseite von Mulo Francel ist zu lesen: «Archaisch… ungewöhnlich… intensiv: Zirkuskapelle oder neapolitanische Serenadenspieler, balkanische Hochzeits-Combo oder kammermusikalisches Holzbläser-Ensemble, apulische Strassenbanda oder klangbesessene Jazzlyriker. Irgendwo dazwischen und ein bisschen von allem ist die Musik der »Abenteurer«.» Jawoll! So ist es!

Die seltenen Konzerte der «Abenteurer» sind Kostbarkeiten. Ein Genuss für alle Abenteuerlustigen! Demnächst (Genuss- und Konzertbeginn jeweils um 20:00 Uhr!!):

Am 06.04.2016 in München (Hubertussaal im Schloss Nymphenburg). Das könnte allerdings knapp werden! Dann vielleicht am 28.04.2016 in Innsbruck (Treibhaus)? Oder am 29.04.2016 im österreichischen Wörgl (Komma), am 06.05.2016 in Pfaffing bei Wasserburg «Kunst in der Filzen» (Gemeindesaal), am 08.08.2016 in Amerang (Schloss Amerang) oder am 09.08.2016 in Odelzhausen beim Kult A8 - Open.

Nicht 0, nicht 8, nicht 15, sondern 13 Titel präsentieren «Die Abenteurer» auf ihrer CD (GLM FM 213 / Fine Music!). Alles, nur nicht 08-08-15!

Herzlich,
Rosemarie Schmitt

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.