Einfach nur weg

… heißt das Ziel. «Nur weg» gedeutet: möglichst weit weg von Gewalt und Verfolgung. Weg von dem Ort, an dem die eigene Familie massakriert wurde und man selbst der Nächste sein könnte. Weg von Armut und Isolation.


1. Die Story: Dies ist ein Buch, in dem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ihre Fluchtgeschichten erzählen - nach Interviews, welche die Autorin als Kooperationsprojekt von der Deutschen Welle und den Maltesern durchgeführt hat: «Über die Geschichten der Jugendlichen rücken die Krisen in der Welt näher an uns heran. Wir erfahren viel mehr über die Hintergründe, als Nachrichtenschlagzeilen transportieren können.»

2. Die Helden: Sie haben ihren Namen, ihr Schicksal, ihre Hoffnung. Hier kann man sie kennen lernen!

3. Der Sound: Zahlen und Fakten flankieren die Hörprotokolle, die nicht Reportage, sondern engagierte Aufklärung sein wollen. Es gilt: Nicht nur über Flüchtlinge sprechen, sondern auch mit ihnen.

4. Coole Bilder: Die zwölf Bilder in diesem Buch sind Landkarten, die Verbindungslinien von Afrika, vom Nahen und Mittleren Osten nach Deutschland zeigen - Fluchtrouten; Freetown - Berlin, zum Beispiel: 17 cm auf der Landkarte, an die 10.000 km in der Realität.

5. Coole Wörter: «Stark» und «mutig» - das sind Eigenschaften jener Jungen und Mädchen, die es bis hierher geschafft haben, «Eigenschaften, die auch wir als Gesellschaft und als Land gebrauchen können.»

6. Zum Nachdenken: «Unser Asylrecht sieht individuelle Prüfung vor. Das überfordert unsere Strukturen, doch wir sollten dabei bleiben. Dieses Prinzip gäben wir auf, wenn wir Zäune um Europa bauen, in Nordafrika oder der Türkei übervolle Auffanglager mit europäischem Geld fördern oder Schnellverfahren vor unseren Grenzen durchführen würden.»

7. Die Autorin: Ute Schaeffer , deren Reportagen über Afrika und die Ukraine auch in Buchform erschienen sind, geht es in ihrer journalistischen Arbeit um gegenseitige Verständigung und gegenseitiges Verständnis über sprachliche, politische, religiöse Grenzen hinaus: eine überzeugte und überzeugende internationale Berichterstatterin.

8. Die Bücher: Ute Schaeffer: Einfach nur weg. Die Flucht der Kinder. München: dtv premium 2016, 257 Seiten, 15,40 Euro

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.