It’s not over!

09.03.2016 Rosemarie Schmitt

The hits so far? Nein, so far, also, so fern sind seine Hits gar nicht! Zwischen heute und 2013 liegen gerade mal schlappe 3 Jährchen! Als ich noch jung war, also sind sind schon ein paar Jährchen mehr her, da wartete unsere Generation sehnsüchtig auf die Best-of-Alben ihrer Stars! Ist das heute auch noch so? Falls ja, dann freut euch, denn Chris Daughtry hat’s getan! Gemeinsam mit seinen Musiker-Kollegen hat er jetzt sein Best-of-Album veröffentlicht!


Wer von Euch weiss, was Post-Grunge bedeutet? Die Engländer bezeichnen eine bewusst schmuddelige, lässige Art der Kleidung (z.B.) als «grunge». Was die Post damit zu tun hat, weiss ich nicht. Der Begriff Post-Grunge in der Musik ist ein Rockmusikstil, der Ende der 1990er Jahre entstand. Vertreter dieses Genres sind zum Beispiel Nickelback, Linkin Park, die Foo Fighters und eben auch Chris Daughtry.

Sanft die Strophen, nicht unsanft, indes kraftvoll, kernig und einprägsam die Refrains - nur eines der Merkmale des Post-Grunges. Das gefällt mir. Das, und die Löcher in der Musik, mit denen auch Chris Daughtry jene besondere Spannung erzeugt. Eine Pause inmitten des Songs, während der man den Atem anhält, bis es «endlich» weitergeht und man weiss: it‘s not over!

Dabei war es schon beinahe «over» für Daughtry, und zwar bereits am Anfang. Bei dem ein und anderen Casting-Format konnte er bei der Jury nicht überzeugen. Beim ersten Vorsingen für «American Idol» stimmte einer der Juroren gegen ihn - doch Paula Abdul (Straight up!!) und Randy Jackson gefiel, was sie hörten, und: the Show go on!

Inzwischen weiss Chris Daughtry, wie es sich anfühlt, sogar dreifach mit Platin für ein Album ausgezeichnet zu werden. Ausgezeichnet, Chris! Ausgezeichnet, im Sinne von vortrefflich, finde ich auch die Auswahl der Songs für das Best-of-Album. Chris Daughtry kann es sich mittlerweile leisten seinen Vornamen einfach wegzulassen, denn wer «der Daughtry» ist, weiss man, so wie man auch weiss, wer «der Dude» ist.

www.daughtryofficial.com

So lautet der Titel der CD schlicht: daughtry – it’s not over – the hits so far (RCA/SONY). In chronologischer Reihenfolge präsentiert Daughtry eine Auswahl seiner Songs von 2006 bis heute!! Jawohl, bis heute, denn die beiden letzten Tracks «torches» und «go down», sind brandneu!

«It’s not over» ist nicht nur der Titel der Daughtry-Best-of-Compilation, sondern auch sein bisher größter Singleerfolg. Warten wir’s ab! It’s not over!

rosemarie an alle – best of daughtry gehört – für ziemlich gut befunden – anhören Leute – lohnt sich – over

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.