Portrait of a Lady

31.12.2015 Walter Gasperi

Jane Campions Adaption von Henry James´ 1881 erschienenem gleichnamigem Roman besticht durch starke Bilder und Schauspieler, kann aber nicht durchgängig emotionale Kraft entwickeln. Bei Koch-Media ist dieser 1996 entstandene Ausstattungsfilm in bestechender Bildqualität auf Blu-ray und DVD erschienen.


Noch ehe man etwas sieht, hört man zum Vorspann Frauen aus dem Off über die Faszination eines Kusses sprechen. Von schwarzweißen Bildern glücklicher Frauen der Gegenwart blendet die Neuseeländerin Jane Campion ins England des Jahres 1873 zurück. Die Amerikanerin Isabelle Archer (Nicole Kidman) lehnt hier den Heiratsantrag eines Lords ebenso wie eines amerikanischen Industriellen ab, denn sie möchte noch die Welt kennenlernen.

Das Erbe ihres Onkels ermöglicht ihr diese Reise, die Campion kurz in stummfilmartigen Schwarzweißszenen im 4:3-Format abhandelt, ehe sie in Florenz vom Amerikaner Gilbert Osmond (John Malkovich) geküsst wird, ihn heiratet und mit ihm nach Rom zieht. Doch Glück findet die junge Frau in dieser Ehe nicht.

Ein klassischer Campion-Stoff ist diese Geschichte von der Sehnsucht einer Frau nach Selbstständigkeit und freier Entscheidung, verwandt Filmen wie «The Piano» (1993) oder «Bright Star» (2009). Großartig beschwört die Neuseeländern in prachtvollen Kostümen, der beweglichen Kamera von Stuart Dryburgh und großartiger Farb- und Lichtdramaturgie diese vornehme Welt des späten 19. Jahrhunderts.

Visuell aus einem Guss ist dieser Film. Gekonnt spielt Campion auch immer wieder mit Spiegeln, um einerseits mit dem Filmtitel zu spielen, andererseits aber auch und vor allem um die innere Suche der Protagonistin in ein Bild umzusetzen.

Stark sind auch Nicole Kidman in der Hauptrolle und John Malkovich als ihr gefühlloser Mann, dennoch bleibt einem diese unglückliche Lady doch zu fern, als dass ihr Schicksal über die doch beachtliche Laufzeit von 144 Minuten packen könnte. So wird zwar ein prachtvoller, aber insgesamt auch etwas blutleerer Bilderreigen geboten.

An Sprachversionen bietet die bei Koch Media erschienene Blu-ray und DVD die englische Original- und die deutsche Synchronfassung sowie Untertitel in Deutsch und Englisch. Die Extras umfassen neben dem englischen und deutschen Trailer sowie einer Bildergalerie vor allem ein rund 50minütiges Feature, in dem Jane Campion über die Genese des Films spricht.

Trailer zu «Portrait of a Lady»

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.