So vielfältig kann Liebe sein

22.07.2015 Rosemarie Schmitt

Manche mögen’s unspektakulär, statt französisch mal deutsch oder englisch, der eine mag‘s abgespeckt, der nächste füllig, aalglatt, epiliert oder haarig, wild, sanft, verrückt. Für und mit Theo Bleckmann hat Stefan Winter für jede Vor- und Nachliebe etwas produziert. Alles, nur nicht 08/15, keine schnellen Nummern und nichts für mal eben so nebenher. Man sollte sich hingeben, bei der Sache sein und sich währenddessen für nichts anderes interessieren, dann ist Genuss garantiert.


Glauben Sie mir, denn ich schreibe aus Erfahrung (in Sachen Musik!). Ein Blick auf die Titelauswahl, und ich startete den CD-Spieler und nicht bedeutungsvolle Nebentätigkeiten im Haushalt. Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt, My favorite things, I’ve got the world on a string, True Love, Songs von Kate Bush, Oscar Hammerstein, Cole Porter, George Gershwin und anderen. Die kennt man doch, dass sind Ohrwürmer, Gassenhauer, Schmachtfetzen und Evergreens. Genau das Richtige für nebenher? Nicht in diesem Fall!

Diese Love Songs von Theo Bleckmann (Winter & Winter / CD 910 225-2) gehören gehört. Man sollte sich den Arrangements hingeben, sich ihnen gebührend zuwenden, erst dann kommt diese Musik bei Ihnen an. Stefan Winter produzierte gemeinsam mit Theo Bleckmann zwischen 2004 und 2014 zehn Alben. Die CD «Love Songs» vereint eine besondere Sammlung von Liebesliedern, die zum Höhepunkt der zehnjährigen Zusammenarbeit von Bleckmann und Winter & Winter gehören!

Das Jahr 1966, und auch die Mutter von Theo Beckmann, bescherten der Welt Kreatives und Außergewöhnliches. Beckmanns Mutter tat dies in Hannover, denn dort wurde Klein-Theo geboren. Als er 1989 nach New York ging, war er ein Großer, ein großer und großartiger Musiker. Als Sänger, Komponist, Klangkünstler, Performer, als Persönlichkeit, die die Welten des Jazz, der Klassik und auch des Pop mit stilistischem und angemessenem Selbstvertrauen vereinigt.

Außergewöhnlich, alles, außer gewöhnlich eben, so sollte doch die Liebe sein. Dazu ist der passende Partner unentbehrlich. Die passende Musik könnten die Love Songs von Theo Bleckmann sein. Wie bereits geschrieben, mögen’s manche unspektakulär, statt Französisch mal Deutsch oder Englisch, der eine mag‘s abgespeckt, der nächste füllig, aalglatt, epiliert oder haarig, wild, sanft, verrückt. So vielfältig kann Liebe sein, so vielfältig wie die Musik.

Herzlichst,
Ihre Rosemarie Schmitt

  • Theo Bleckmann - 'Love Songs im Sommer' von Winter & Winter
  • Theo Bleckmann; Foto: Amanda Stockwell

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.