"Leben mit Kunst" im Fokus der Art Bodensee

09.07.2015

10.07.2015 bis 12.07.2015  

Die 15. Art Bodensee in Dornbirn wird von 10. bis 12. Juli wieder zum Treffpunkt für Sammler und Kunstliebhaber im Vierländereck Österreich, Schweiz, Deutschland und Liechtenstein. Die Salonmesse präsentiert rund 70 Galerien und Institutionen aus insgesamt sieben Ländern. Die diesjährige Sonderschau zeigt Werke aus der Sammlung Mezzanin von Hanny Frick (FL).


«Neben den besten Galerien der Region ist es uns ein Anliegen, auch international ausgerichtete Galerien für die Kunstsammler zu gewinnen», erläutert Art-Bodensee-Projektleiterin Isabella Marte. Zu den internationalen Galerien an Bord, welche Werke zeitgenössischer Künstler zeigen, zählen unter anderem Semjon Contemporary (Berlin), Andreas Binder (München), Armin Berger (Zürich), Galerie Obrist (Bonn) sowie die Galerie Gimpel + Müller (Paris). Aus der Vorarlberger Szene werden die Galerien Feurstein, Lisi Hämmerle, Maximilian Hutz, C.Art, Galerie.z, Am Hofsteig und Arthouse anwesend sein. Erstmals vertreten auf der Art Bodensee sind die Galerien Thoman (Innsbruck/Wien) sowie die Galerie Bäckerstraße4 (Wien).

Neben den Galerien und Institutionen präsentiert die Art Bodensee auch in diesem Jahr wieder eine Sonderschau. Sammlerin Hanny Frick aus Schaan wartet unter dem Titel «Leben mit Kunst» mit einer persönlichen Auswahl aus der Sammlung ihrer Mezzanin Stiftung auf. Die Sonderschau gibt einen kleinen Einblick in das Zusammenleben von Sammlerin und Kunst. Zu sehen sind Werke mit archaischem Charakter – oft aus organischen Materialien oder auch Textiles, Gemaltes, massive Emaille-Arbeiten und hauchdünne Papierarbeiten, Fundstücke, Werkstücke sowie selbst Fotografiertes.

«Leben mit Kunst» bedeutet für Frick auch ein intensiver persönlicher Austausch mit den KünstlerInnen – regional wie international. Zu den Kunstschaffenden, deren Werke auf der Art Bodensee zu sehen sind, zählen unter anderem Max Bill, Erwin Bohatsch, Martin Frommelt, Annemarie Jehle, Jean Luc Moulene, Nesa Neue, Anneliese Schrenk, Rütjer Rühle, Sunhild Wollwage und Sylvia Zumbach. Ein weiterer Künstler, dessen Werke auf der Art Bodensee zu sehen sind, ist Christoph Luger. Der gebürtige Bregenzer wurde als Featured Artist ausgewählt. Die Initiative des Landes Vorarlberg fördert im Rahmen der Kunstmesse jedes Jahr einen Künstler aus der Region.

«Wir verstehen die Art Bodensee zwar als Handelsplattform, unterstützen jedoch die Vermittlungsarbeit der Galerien für Gegenwartskunst», betont Projektleiterin Marte. Aus diesem Grund biete die Kunstmesse ein spezielles Rahmenprogramm. Zu diesem zählten neben einem Konzert auch Künstlergespräche und ein spezielles Angebot für Kinder (Kunst.Kids), so Marte.


15. Art Bodensee
Messe Dornbirn, Messeplatz 1
10. bis 12. Juli 2015
Eröffnung: Do 9. Juli 15, 18 Uhr

Öffnungszeiten:
Fr und Sa von 13 bis 19 Uhr
Sonntag von 11 bis 18 Uhr

weiterführende Links:

www.artbodensee.info

  • Die Art Bodensee als Treffpunkt von Sammlern und Kunstliebhabern; Foto: Christian Schramm
  • Moderne u. zeitgenössische Kunst wie dieses Werk von John M. Armleder stehen im Fokus der Art Bodensee; Copyright: John M. Armleder
  • Werk von Michael Toenges aus der Sammlung Mezzanin Stiftung; Copyright: Stiftung Mezzanin
  • Blick in Sammlung der Stiftung Mezzanin; Copright Stiftung Mezzanin, Hanny Frick

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.