Café del Mundo in Passion

21.03.2015

Was ist eine Passion? Leidenschaft? Es gibt sehr viele unterschiedliche Definitionen zu lesen, und es gibt die eine Erklärung zu hören: Café del Mundo «In Passion»! Sogar jene, die behaupten nur Klassik zu hören, des hohen musikalischen Niveaus wegen, lieben Café del Mundo. Selbst «Herr Jonathan», der sein Leben lang auf klassische Musik schwor, fand unbändige Freude an der sogenannten Unterhaltungsmusik, doch das ist eine andere Geschichte. Ich habe schon viele klassische Gitarristen gehört, die Jan Pascal und Alexander Kilian nicht das Wasser reichen können.


Oft ist in der Presse zu lesen, Café del Mundo spielten Flamenco. Diese Meinung teile ich nur bedingt. Die Kompositionen der beiden wurden zwar aus dem Flamenco geboren, doch was Jan Pascal und Alexander Kilian daraus machen ist genial, mutig, anders, neu. Was ist es, was diese Musik so einzigartig macht? Zum einen zweifellos diese Perfektion, diese akrobatische Virtuosität der Musiker. Zum anderen die scheinbare Gegensätzlichkeit der beiden. Sie fordern sich heraus, sie streiten, sind auf harmonischste Weise unterschiedlicher Meinung, erzählen über das Leben, das Glück, über Freude und Trauer – dies alles mit unbeschreiblicher Leidenschaft. Zart, archaisch, mit- und hinreißend!

Das größte Erlebnis ist, Café del Mundo live zu erleben. Entweder in einem ihrer Konzerte oder/und auf 180g Super-Fidelity-Vinyl! «Näher dran» als mit dieser LP, aufgenommen während eines Konzertes im Theaterhaus Stuttgart, geht kaum. Für alle, die keinen Plattenspieler im Auto haben: «In Passion» beinhaltet neben der 12″ LP, eine CD mit zwei Bonustiteln und Download-Codes für alle Titel des Albums in High Resolution-Auflösung!

Café del Mundo «In Passion» (GLM Music) ist mein musikalisches Highlight des Jahres 2015. Ja, das behaupte ich ohne Zweifel bereits im Frühling! Was soll da noch kommen? Sicher, es wird noch viel Gutes, Schönes und Hörenswertes veröffentlicht werden in diesem Jahr, doch nichts Leidenschaftllcheres, nichts, was in der Lage sein wird, mich mehr und immer wieder auf’s Neue zu berühren.

Seit ich Kind war, hatte ich immer wieder diesen Alptraum. Ich solle mich entscheiden – entscheiden den Rest meines Lebens entweder blind oder taub zu sein. Seit ich zum ersten Mal die Musik von Café del Mundo hörte, ist dieser Traum verschwunden, denn ich habe mich entschieden.
Das Wesentliche sei für die Augen unsichtbar, schreibt Antoine de Saint-Exupéry. Diese Musik findet den Weg über die Ohren direkt in die Herzen.

Herzlichst,
Ihre Rosemarie Schmitt

  • Café del Mundo - 'In-Passion' - GLM-Music
  • Café del Mundo - 'In-Passion'

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.