Garantiert wundervoll! - Weihnachten mit Quadro Nuevo!

07.12.2013

Gibt es etwas Schöneres, als weihnachtliche Musik, gespielt von einem Engel auf seiner Harfe? Ja, denn noch schöner ist diese Musik, wenn der Engel an der Harfe Evelyn Huber heißt, und sich Andreas Hinterseher, Mulo Francel und D.D. Lowka dazugesellen. Diese, meist lustigen, stets unglaublich sympathischen Gesellen, nennen sich gemeinsam dann Quadro Nuevo und sind inzwischen weltbekannt für Ihre wundervolle Musik! Und mindestens wundervoll erwarten wir doch alle - besonders zu Weihnachten.


«Bethlehem» (GLM/Fine Music FM 184-2), so heißt das neue Album (auch als Schallplatte erhältlich!) zur kalten Jahreszeit. Musik, die nahe am Urgedanken der Weihnacht ist: Die Ankunft einer neuen Zeit, die Licht und Wärme ins Dunkel bringt. Die Idee: Nächstenliebe wird durch eine bunte Instrumenten-Schar zur Melodie. Poetisch-musikalische Kleinode, mal jauchzend und jubilierend, mal niederkniend und nachdenkend. Nach dem 2008 erschienenen Erfolgs-Album «Weihnacht» (GLM/Fine Music FM 134-2) kommt hier noch mehr Musik für neugierige Hörer, die neben Klassikern wie «Leise rieselt der Schnee», «Fröhliche Weihnacht», «Es kommt ein Schiff geladen» oder «Alle Jahre wieder» auch ungewohnte Klänge im Advent entdecken wollen.

Dabei beschränkt sich das Repertoire nicht auf christliche Lieder: So stellen die ECHO-Preisträger etwa das ergreifende «Shtil di Nakht is oysgesternt» des 1944 umgekommenen polnischen Juden Hirsch Glik in diesen Kontext. Die Virtuosen bereichern die Vielfalt winterlicher Musik durch jiddische oder indianische Melodien, die den Geist der Erhellung und des Trostes tragen. Das haben sie ja fein arrangiert, die Herren Hinterseher, Francel und Lowka, sowie die Dame Huber!

Außergewöhnlich gut gefällt mir der Titel «Huron Carol», auch bekannt als «Twas in the Moon of Wintertime». Es ist wohl Kanadas ältestes Weihnachtslied. Die Harfenistin Evely Huber hat es für das Ensemble Quadro Nuevo eigen, eigens und neu arrangiert. Der Jesuitenpater Jean de Brébeuf missionierte Mitte des 17. Jahrhunderts beim Indianerstamm der Huronen. Dazu schrieb er ihnen in ihrer eigenen Sprache eben diese Weihnachts-Hymne, die auf einem alten französischen Volkslied basiert.

Ich wünsche Ihnen eine wundervolle Zeit!

Herzlichst,
Ihre Rosemarie Schmitt

  • 'Bethlehem' - das neue Weihnachtsalbum von Quadro Nuevo; GLM-Music
  • Quadro Nuevo
  • Quadro Nuevo im Schnee

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.