Mehr Bild als Wort – Dominik Riedos Beelzebub-Wörterbuch

21.05.2013

Ein besonders schön gestalteter Band, dieses «teuflische» Nachschlagewerk Riedos, aufwendig geschmückt mit Illustrationen und Abbildungen von Wasserspeiern (sogenannten Gargoyles) verschiedener gotischer Kirchen in Deutschland und Frankreich.


Dieses «Wörterbuch» kommt also recht eindrucksvoll und gediegen daher, gebunden, auf gutem Papier gedruckt, schönes, gekonntes Design von Nicole Riegert, wodurch der Kontrast zum Inhalt dann leider noch krasser wirkt. Auch wenn man gelten lässt, dass ein Aphorismus sogar in der äußersten Reduktion funktionieren kann und soll, so stellt eben diese Komprimiertheit besondere Ansprüche an Sprache und Inhalt. Riedos Plattheiten erfüllen jedoch keine dieser Forderungen.

Da wird nicht einmal mit dem Bihänder, sondern überwiegend mit der Keule zugeschlagen und plattgedrückt ( Blumen pflückende Damen: sentimentale Ziegen, Bastard: menschliches Kuckucksei). Oder, in der Nähe des Herrenwitzes angesiedelt «Alt: ist man, wenn die Prostata das Ego an Größe übertrifft», «Muse: für die meisten eine frigide Frau mit kalter Schnauze». Auch die abgelutschte und sattsam bekannte Phrase «Genie: 1 Prozent Inspiration und 99 Prozent Transpiration» sollte einem eigentlich nicht mehr passieren.

Dass dazwischen auch einzelne nette Fundstücke wie «Sentimentalität: Die emotionale Promiskuität jener, die keine echten Gefühle haben», oder «Melancholie: Das unbeschreibliche Vergnügen, traurig zu sein» zu entdecken sind, kann am enttäuschenden Gesamteindruck jedoch nichts ändern.

Ein Nachwort mit dem Versuch einen etymologischen Bezug zum vorliegenden Werk herzustellen, sowie eines, das sich mit den zwar nicht unbedingt Teuflisches, sondern eher Dämonisches darstellenden gotischen Wasserspeiern (Gargoyles) beschäftigt, verstärken den Eindruck einer künstlich «hochgejazzten» Angelegenheit. Das Buch soll eine zynische Hommage an Ambrose Bierces satirisches «Devil’s Dictionary» (1911) sein, ist aber kein starker Kaffee, sondern dünner Caffè Latte.

Dominik Riedo
Wörterbuch des Beelzebub
edition clandestin, Biel, 2012
ISBN 978-3-905297-35-5

Gabriele Folz-Friedl

weiterführende Links:

Verlagsseite

Autorenseite

  • Cover von Dominik Riedo: Wörterbuch des Beelzebub

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.