East meets West

26.11.2012

«East meets West» – unter dieses Motto könnte man das Tanzfestival Bregenzer Frühling 2013 stellen! Renommierte Tanzformationen mit herausragenden Choreografien aus Australien, Asien und Brasilien führen impulsiv in die Zukunft des zeitgenössischen Tanzes. Dabei sind erstmals in der Geschichte des Bregenzer Frühlings in der Saison 2013 ausschließlich Österreichpremieren zu sehen, unter anderen vom Australian Dance Theatre / Garry Stewart oder von der São Paulo Companhia de Dança. Und auch vom Aktionstheater Ensemble gibt es im April wieder eine spannende Uraufführung.


Mit Bewegungskunst auf höchstem Niveau hat sich der Bregenzer Frühling weit über die Landes grenzen hinaus international etabliert und ist in dieser Form und Qualität einzigartig im Bodenseeraum. Intention des Bregenzer Frühlings ist es, jedes Jahr international bekannte Ensembles ins Festspielhaus einzuladen und die Tanzkunst für ein breites Publikum in der Bodenseeregion erlebbar zu machen. Kreativität und Weitsicht des Veranstalters haben sich gelohnt. Hochkarätige internationale Kompanien bestimmen das Programm.

Eröffnet wird das Tanzfestival 2013 vom Australian Dance Theatre / Garry Stewart, einem Top-Ensemble, das mit seiner neuesten Choreografie «Proximity» (Nähe) eine atemberaubende Erkundung zum Thema Perspektive und visuelles Verständnis auf die Bühne bringen wird.

Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus
Platz der Wiener Symphoniker 1
A-6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 413-0
F: F 0043 (0)5574 413-413
E: information@festspielhausbregenz.at
W: http://www.festspielhausbregenz.at
weiterführende Links:

Detaillierte Informationen

  • Yo Gee Ti; (c) Michel-Cavalca
  • Australian Dance Theatre; (c) Chris Herzfeld
  • Skinners; (c) Alain Scherer

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.