Die Umarmung

... ist ein schmales Skizzenbuch von David Grossman und Michal Rovner; übersetzt hat Hanser-Verleger Michael Krüger, das Lettering besorgte Dirk Rehm, der Verleger des Graphic Novel-Verlags Reprodukt. Kurzformel: 4 helle Köpfe > 1 rundum gelungenes Buch.


1. Die Story: «Es ist doch wunderbar, einzigartig und besonders zu sein», meint die eine; «Aber dann bin ich ganz allein!», entgegnet der andere. Sie: «Ich bin ein bisschen allein und ein bisschen mit den anderen, und es geht mir gut, ein bisschen so und ein bisschen anders.» Er: «Wie soll das gehen, beides zusammen?» Um die Lösung, die sie vorschlägt und er annimmt, geht es im Buch.

2. Die Helden: sind Bens Mutter, Ben und Miracle, ihr Hund. Sie gehen spazieren, beobachten die Welt und Ben entdeckt seine Geworfenheit. Gott sei Dank ist seine Mutter nicht Heidegger.

3. Der Sound: Dieses Buch klingt also ganz anders als etwa «Das ontologisch verstandene Bewendenlassen ist vorgängige Freigabe des Seienden auf seine innerumweltliche Zuhandenheit» (Heidegger).

4. Coole Worte: allein, umarmen, Herz, schlagen hören, Kraft

5. Coole Bilder: Die israelische Künstlerin Michal Rovner hat Bleistiftzeichnungen zum Text kreiert, die – so Grossman selbst – «die Zärtlichkeit der Zeilen spüren lassen»: andeutungsvoll und manchmal noch mit Farbstiften leuchtend.

6. Zum Nachdenken: Man kann über jeden Satz dieses Buches lange nachdenken.

7. Der Autor: Grossman geht es um die Magie, mit Worten Gefühle zu erzeugen. Hier gelingt es ihm mit einem schichten Dialog und wenigen atmosphärischen Zwischenbildern. Es ist ein wenig so wie in Wolf Erlbruchs kleinem philosophischen Buch Die große Frage.

8. Das Buch: David Grossman: Die Umarmung. Aus dem Hebräischen von Michael Krüger, illustriert von Michal Rovner. München: Carl Hanser Verlag 2012, 36 Seiten, EUR 10,20.


-

  •  

  •  

  •  

  •  

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.