Node10 - Forum for Digital Arts

16.11.2010

16.11.2010 bis 20.11.2010  Frankfurter Kunstverein

Das «Node10» ist eine Veranstaltung des NODE e.V. in Kooperation mit dem Frankfurter Kunstverein und der vvvv group. Es besteht aus einem umfangreichen Festivalprogramm mit Ausstellung, Symposium und Workshops und ist vom 15. bis 20. November zu Gast im Frankfurter Kunstverein. Ziel des intermedialen Forums ist der grenzüberschreitende Austausch zwischen Kunst, Design und Technologie in digitalen und interaktiven Medien.


Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung steht die Untersuchung kultureller Konsequenzen einer postindustriell technisierten Gesellschaft. Herzstück des Forums bilden Workshops, die von der vvvv group in Zusammenarbeit mit lokalen sowie internationalen Designern und Programmierern gestaltet werden. Das Spektrum reicht von mehrtägigen Intensivkursen, in denen in Zusammenarbeit mit Tänzern und Soundkünstlern Performances und Installationen entwickelt werden, bis hin zu kürzeren Fachseminaren, in denen es um Grundlagen und Spezialkenntnisse der visuellen Programmiersprache vvvv geht.

Parallel dazu präsentiert die Ausstellung «abstrakt Abstrakt - The Systemized World» künstlerische Arbeiten, die den Wandel von Produktionsbedingungen in einer abstrakten (Um-) Welt zum Thema haben. Die Kunstwerke sind sowohl analoger als auch digitaler Natur und fokussieren auf Übersetzungen von einem Medium in ein anderes: Fotos von Schaltzentralen, virtuelle Darstellungen von Landschaften, Flussdiagramme als Ordnungssysteme unserer Umwelt, Skulpturen als Resultate einer kreativen Symbiose von Mensch und Maschine. Stets treten bei solchen Übersetzungen das Wesen und die Wirkung von Abstraktionssystemen an die Oberfläche. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Ralf Baecker, FIELD, Ben Fry, Leander Herzog, Robert Hodgin, Thilo Kraft, Brandon Morse, Louise Naunton Morgan, John Powers, Patrick Raddatz, SOFTlab, Jorinde Voigt und Zimoun.

Ein vielfältiges Abendprogramm führt die Festivalbesucher im Café im Kunstverein zusammen. Neben audiovisuellen Performances bietet es mit den «Patcher Kucha Talks» (einer Abwandlung des populären Pecha Kucha Formats) Besuchern die Möglichkeit, eigene Arbeiten zu präsentieren. In einer Vortragsreihe am 20. November setzen sich Künstler und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen mit Abstraktionssystemen und ihrer gesellschaftlichen Relevanz auseinander. Das anschließende Symposium ermöglicht ebenfalls eine aktive Publikumsbeteiligung.


Node10 - Forum for Digital Arts
16. bis 20. November 2010

Frankfurter Kunstverein
Markt 44
D-60311 Frankfurt am Main
T: 0049 (0)69 219 314-0
F: 0049 (0)69 219 314-11
E: post@fkv.de
W: http://www.fkv.de


Öffnungszeiten

Di bis So 11 – 19 Uhr

 


  • Photo: Matthias Zauner, 2008. © NODE – Forum for Digital Arts
  • Photo: Sebastian Huber, 2008. © NODE – Forum for Digital Arts
  • Photo: Andreas Koller, 2008. © NODE – Forum for Digital Arts
  • Photo: Paul Prudence, 2008. © NODE – Forum for Digital Arts
Frankfurter Kunstverein
Markt 44
D-60311 Frankfurt am Main
T: 0049 (0)69 219 314-0
F: 0049 (0)69 219 314-11
E: post@fkv.de
W: http://www.fkv.de


Öffnungszeiten

Di bis So 11 – 19 Uhr

 


artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.