Buchtipp im September 07

01.09.2007 Irene Selhofer

«Komm, gehen wir» von Arnold Stadler ist die Geschichte von drei Leben, drei Lieben, Glück und Unglück. Es bleibt die Sehnsucht. So als wäre die Liebe etwas gewesen. Das angehende junge Ehe-Paar Rosemarie und Roland und der junge Italo-Amerikaner Jim treffen in Capri am Strand aufeinander. Nach einer Menage a trois wird das Leben nie mehr wie es war.


Eine umfassende Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Umbrüche der Siebziger-Jahre von Amerika über Capri und Rom nach Süddeutschland, die Erinnerungen wachruft, einen mitleiden und mitlachen lässt. Arnold Stadler hätte sich mehr Aufmerksamkeit verdient!

Arnold Stadler wurde 1954 geboren. Er studierte katholische Theologie in München und Rom, anschließend Germanistik in Freiburg und Köln. Er lebt in Sallahn und Berlin. Stadler wurde neben zahlreichen weiteren Preisen 1999 mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.

Stadler, Arnold: Komm gehen wir
S. Fischer Verlag, 2007, 395 S. EUR 19,50

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.