Es wäre schön, kein Schriftsteller zu sein

09.02.2013
Der Residenz-Verlag öffnet die Tagebücher eines großen Außenseiters der österreichischen Gegenwartsliteratur: In seinem Werk richtete der Salzburger Schriftsteller Gerhard Amanshauser (1928-2006) den Blick... 
weiterlesen

Zugeflüstert

26.01.2013
Harald Schwinger hat seine Erzählungen in dem im September 2011 erschienenen Buch «Zuggeflüster» zu einer thematisch gelungenen Sammlung vereint. Er ist dort am besten, wo es um die Tiefpunkte... 
weiterlesen

Ich ließ mein Herz nie beugen – Jean Paul...

12.01.2013
«Fremd, wie einer, der aus dem Mond gefallen ist» erschien Jean Paul schon seinem Zeitgenossen Friedrich Schiller, als er 1796 aus dem oberfränkischen Hof an der Saale nach Weimar kam, um sich... 
weiterlesen

Licht aus

23.12.2012
Stephan Eibel Erberg designed wie kaum in einem anderen europäischen Land. Verhältnismäßig, per Kapita, meine ich. Da werden auch kommerzielle Verlage mit staatlicher Druckkostenförderung unterstützt, damit... 
weiterlesen

Rhythmus – Sprache – Musik

22.12.2012
In der hier besprochenen Sammlung von Aufsätzen und Diskussionsbei-trägen macht ein Beitrag den Anfang, den Thrasybulos Georgiades für die von der Athener Akademie der Wissenschaften veranstaltete,... 
weiterlesen

Mittendrin - Hans Werner Richters...

15.12.2012 Haimo L. Handl
1965, ein Jahr, bevor er selbst mit den Tagebuchnotizen begann, publizierte der Schriftsteller, Initiator und Organisator und Spiritus Rector der Gruppe 47 einen Essay «Warum ich kein Tagebuch... 
weiterlesen

Vogeltraum

05.12.2012
Der Weinviertler Jürgen Martschal, 1983 geboren, zeigt das typische Profil des Newcomer Erfolgreichen, der sich ein Gefolge heranziehen konnte mit seinen frechen Cartoons in einschlägigen Zeitschriften und... 
weiterlesen

Nach der Apokalypse

04.12.2012
Der Residenz-Verlag hat im Frühjahr dieses Jahres eine wahre literarische Perle ausgegraben: das 1961 erstmals erschienene Romandebüt der heute fast vergessenen Steirerin Hannelore Valencak. Gerne werden... 
weiterlesen

Manfred Chobots Tagesbeginn

01.12.2012
Der Umschlag zeigt zersplittertes Treibeis, in reduziertem Graublau gehalten, wobei sich eine sinnmachende Perspektive der Splitter erst ergibt, wenn der Erzählband auf den Kopf gestellt wird.  
weiterlesen

Der Fall Modrý oder Damit die Sowjets ihre...

24.11.2012
Mit den unmenschlichen Mitteln, die die Kommunisten anwendeten, um ihren totalitären Machtanspruch zu sichern, befasst sich Josef Haslingers jüngster Titel «Jáchymov». Haslinger beschreibt darin... 
weiterlesen

Grusel in der Provinz

17.11.2012
Nach seinem Überraschungserfolg «Bad Fucking», vor zwei Jahren mit dem Friedrich-Glauser-Preis für den besten deutschsprachigen Krimi ausgezeichnet, versucht sich Kurt Palm, Allroundtalent der... 
weiterlesen

Daniela Meisels "Gegen einsam"

03.11.2012
Der D-Wagen, das Biologische Institut der Uni Wien und die WU, ein kleiner Sektor innerhalb des Gürtels vom fünften bis zum neunten Bezirk, Naschmarkt, Josefstädter Straße, Café Hummel, Leopoldgasse... Der... 
weiterlesen

Traumhafte Bettlektüre

13.10.2012
Seit der Antike spielen Träume in der Literatur eine nicht mehr wegzudenkende Rolle, für zahlreiche Autoren wurden und werden sie sogar zur Voraussetzung für ihre dichterische Arbeit. Jean Paul war der... 
weiterlesen

Schwejk trifft Münchhausen

06.10.2012
Der im Vorwort des Autors als autobiographischer Roman bezeichnete Text behandelt die Erlebnisse des Autors mit seinem einstigen Lehrer und Ausbildner, damals Leiter der ornithologischen Station inmitten... 
weiterlesen

Die Pein des Wochenendes

18.08.2012
In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts tauchten sie vermehrt auf, die mit allerhand Merkwürdigkeiten ausgestatteten, sich selbst entfremdeten Angestellten-Figuren etwa in den Romanen von Wilhelm... 
weiterlesen
Syndicate content

Rezensionen

Journal

 

die letzten 80 Einträge

23.11.2013
Die horen 2013
17.09.2013
Tango Kontinuum
10.09.2013
Schwarze Galle
07.09.2013
Ostrov Mogila
03.09.2013
Treideln
13.07.2013
Gedichte 3.0
27.06.2013
Fremdsprechen
22.06.2013
Fremde Wasser
20.06.2013
GeoPoetry
18.05.2013
Ohne Gummi
26.01.2013
Zugeflüstert
23.12.2012
Licht aus
05.12.2012
Vogeltraum
21.01.2012
Jakobspilgern

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.